historische Gymnasialbibliotheken

Das Johanneum beherbergt eine der beiden historischen Gymnasialbibliotheken in der Stadt, die andere befindet sich im Christianeum, Altona. Der Artikel verdeutlicht eigentlich nicht nur ganz schön die Probleme solcher kleinen und mittleren Sammlungen, sondern auch die Aktivitäten, sie zu lösen, und könnte deshalb sogar für “richtige” Bibliothekare, die auÃ?erhalb der Schule mit vergleichbaren Sammlungen mit … „historische Gymnasialbibliotheken“ weiterlesen

Das Johanneum beherbergt eine der beiden historischen Gymnasialbibliotheken in der Stadt, die andere befindet sich im Christianeum, Altona. Der Artikel verdeutlicht eigentlich nicht nur ganz schön die Probleme solcher kleinen und mittleren Sammlungen, sondern auch die Aktivitäten, sie zu lösen, und könnte deshalb sogar für “richtige” Bibliothekare, die auÃ?erhalb der Schule mit vergleichbaren Sammlungen mit wertvollstem Altbestand zu tun haben, vielleicht ganz interessant sein.
Ein Hinweis von felix, schönen Dank für den Link auf den Artikel Die Schatzkammer der alten Schriften im Hamburger Abendblatt:

55 000 Werke sollen der Ã?ffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Das Gymnasium sucht auch Paten, die sich an der Restaurierung der Bücher finanziell beteiligen



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2006, 28. Januar). historische Gymnasialbibliotheken. netbib. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/s2l4

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search