am längsten

geöffnet von allen europäischen Bibliotheken hat nach Auskunft der WELT die Bayerische Staatsbibliothek

München setzt sich an die Spitze – und zwar europaweit: Ab sofort ist die Bayerische Staatsbibliothek (BSB), Deutschlands zweitgröÃ?te Bibliothek, täglich von 8 bis 24 Uhr geöffnet. Mit 112 Stunden Ã?ffnungszeit pro Woche liegt die BSB damit nicht nur weit vor der Deutschen Bibliothek in Frankfurt/M. (55 Stunden wöchentlich) und der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (68 Stunden), sondern hängt sogar die als vorbildlich geltenden Nationalbibliotheken in London (British Library, 60 Stunden) und Washington D. C. (Library of Congress, 75 Stunden) ab


3 Gedanken zu „am längsten

  1. Ulrike

    Die UB Bielefeld ist seit Jahren an 111 Wochenstunden geöffnet. Die UB Konstanz kommt sogar auf 139 Stunden. Außerdem hatten die Zweigbibliothek Rechtswissenschaft in Halle (zumindest im Jahr 2003) 113 und die Zentralbiblilothek Recht in Hamburg 115 Wochenöffnungsstunden. Da freuen sich die Juristen,

Kommentare sind geschlossen.