0 Gedanken zu „Der Charme des Scheichs

  1. CS Beitragsautor

    Wobei das “Ein Dollar Romane” aus dem Bereich der “Romance Novels” sind – sowas ähnliches findet sich hierzulande als Tiffany oder Bianca wieder. Die meisten dieser Romane sind ja auch Öbersetzungen aus dem amerikanischen Bereich.
    Öbrigens schreiben hierzulande solche Romane meistens Männer, die sich dann mit Pseudonymen tarnen – und ich vermute, die genannte Autorin dürfte einfach ein Sammelpseudonym sein so wie “Robert Lamont” das mal für Zamorra war. Ist keineswegs unüblich in der Branche.