Wissenschaft ist teuer

Die Aktion Ex Libris hat nach einem Pressebericht Durchschnittspreise für einzelne Wissenschaften errechnet (machte so etwas früher nicht die am DBI angesiedelte Erwerbungskommission? Lange ist’s her!). Das Hamburger Abendblatt berichtet darüber, während auf der Exlibris-Homepage noch nichts zu finden ist: 665,24 Euro Durchschnittspreis für ein naturwissenschaftliches Zeitschriftenabonnement … 🙁 Diesen Blogbeitrag zitierenJürgen Plieninger (2005, 11. … „Wissenschaft ist teuer“ weiterlesen

Die Aktion Ex Libris hat nach einem Pressebericht Durchschnittspreise für einzelne Wissenschaften errechnet (machte so etwas früher nicht die am DBI angesiedelte Erwerbungskommission? Lange ist’s her!). Das Hamburger Abendblatt berichtet darüber, während auf der Exlibris-Homepage noch nichts zu finden ist: 665,24 Euro Durchschnittspreis für ein naturwissenschaftliches Zeitschriftenabonnement … 🙁



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2005, 11. August). Wissenschaft ist teuer. netbib. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/s27h

Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search