Ein-Euro-Kräfte an Schulbibliotheken

Und wenn es nicht Ehrenamtliche sind, so sind es die Ein-Euro-Jobs. In Berliner Schulen sind sie schon da, meldet der Tagesspiegel.
Darf ich bezüglich der Thematik Ehrenamt (ähnlich gelagerte Fragestellung wie der Einsatz von Ein-Euro-Kräften) noch auf meinen Diskussionsbeitrag zum Thema in den Tübinger Bibliotheksinformationen hinweisen?


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/