mal wieder ein CMS

Meine stabenau.de-Website dümpelte schon seit Monaten mit einer Standardinstallation von AWF so vor sich hin. Die Domain benötige ich eigentlich nur für meine E-Mail-Adresse, aber irgendetwas sollte schon drauf sein 😎 Ich habe dort jetzt mal das Etomite Content Management System installiert, nachdem andere Skripte zu nervig waren.
Meine Anforderungen für die Website waren

  • schnelle Installation ohne Stress
  • das CMS sollte schnell zu durchschauen sein
  • einfache Erstellung von hierarchischen Strukturen
  • einfache Einbindung von Bildern
  • einfache Templatebearbeitung

Das alles und noch einiges mehr bietet Etomite. Prima für die kleine Website zwischendurch 😉


0 Gedanken zu „mal wieder ein CMS

  1. Edlef

    Ich fange grundsaetzlich nichts mehr mit statischem HTML an 🙂
    Nach meinen Erfahrungen kommt dann immer noch eine Unterseite dazu und hier und da noch eine Ergaenzung usw.
    Ausserdem lerne ich gerne etwas neues kennen, da hast Du schon Recht 😉

  2. Jakob

    Naja, ob für so eine kleine Seite nicht einfach statisches HTML reicht (so wie früher in der guten alten Zeit ;-)? Allerdings lernt man dann nichts neues kennen. 🙂