Wissenspeicher als notwendige, aber nicht hinreichende Bedingung

Ein langer Artikel zum Thema Islam und Europa in der NZZ. Gleich am Anfang der Hinweis, dass das in Universitäten und Bibliotheken gespeicherte Wissen helfen könnte, ein neues Verhältnis zu finden. Tja, braucht man immer noch diejenigen, die es anwenden könnten …


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek, Hochschule abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/