Schriftsteller-Homepages

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe bei Spargel Online gestöbert und diesen Artikel über die Webseiten von deutschen Schriftstellern gefunden.
Einen kleinen Fehler haben die AutorInnen Tina Hüttl und Thomas Lindemann allerdings gemacht: Die Seite http://www.katzundgoldt.de ist nicht etwa die alleinige Homepage von Max Goldt, sondern die von Stephan Katz und Max Goldt. Stephan Katz ist Comiczeichner – was sich wohl auch auf das Design der Seite ausgewirkt hat. Aber eines stimmt: Ein Besuch dort lohnt sich!


0 Gedanken zu „Schriftsteller-Homepages

  1. WT

    Nahezu kindisch ist die Kritik an der Jelinek-Website. Die Seiten waren schon lange vor der Verleihung des Nobelpreises so – streng, formal, spartanisch. Wer auch nur im Entferntesten eine Ahnung davon hat, wie Elfriede Jelinek ihre Texte hütet, käme nie auf die Idee nach \“einem Link zur Druckversion\“ zu suchen. Erwarten die \“Spargel Online\“ – Autoren etwa einen zappelnden Elfriede-Bildschirmschoner, oder Frau Jelinek als Vorkämpferin für OpenAccess und Creativ Commons??
    Wie man als Autor \“echten Mehrwert\“ bieten kann, zeigt der Drehbuchautor Markus Stromiedel. Der Entstehungsprozess seiner Drehbücher ist per email als \“Paket\“ – vom Plot bis zur Endversion – zu bekommen; zu einem Preis zu dem man kaum noch die Hardcover-Ausgabe eines Buches kaufen kann. http://www.stromiedel.de
    (nur als Beispiel, dass es auch anders geht – bin weder Stromiedel-Fan, noch krieg ich Provision)