Beiräte für “Ein-Euro”-Jobs

Für die Ein-Euro-Jobs sollen Beiräte eingerichtet werden, welche darüber wachen sollen, dass die zusätzlichen Arbeitsgelegenheiten nicht dem ersten Arbeitsmarkt schaden, meldet die Mitteldeutsche Zeitung. Bei den Einsatzbereichen werden auch Bibliotheken mit genannt.


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/