Textverarbeitung für Autoren

Suchst du eine Textverarbeitung, mit der du nicht nur im RTF-Format deinen Roman schreiben, sondern auch gleichzeitig den Ablauf, die Charaktere und die Schauplätze planen und dann auch noch deine Notizen verwalten kannst?
Suchst du eine Textverarbeitung, die auÃ?erdem noch kostenlos ist?

In Rotbarts Schreibwerkstatt gibt es dieses Programm . Ich habe es nicht getestet, da ich in der Richtung keine Ambitionen habe, aber vielleicht ja jemand anderes?


3 Gedanken zu „Textverarbeitung für Autoren

  1. Christian Spließ

    Registerkarte und Lebenslauf haben bei mir auf Anhieb funktioniert, ja. Ich habe natürlich nicht tiefergehend nachgeschaut, aber es macht einen soliden Eindruck – nicht Open-Office-Beta-solide, aber doch solide.

  2. WT

    Ich weiss nicht, wie tief Dein Blick gegangen ist Christian. Ich hab das auf meinem Testrechner (Windows ME) ausprobiert. In der Theorie ganz gut – in der Praxis sehr seltsam; sehr viele der i.d. Hilfe u.d. Turorial aufgeführten Funktionen stehen bei mir nicht zur Verfügung. Ich habs gleich wieder geloescht. Hat das bei Dir funktioniert – Registerkarte Lebenslauf etc. …??

  3. Christian Spließ

    Hab grad mal einen Blick drauf geworfen – mit Word oder OpenOffice kann sich die Software zwar nicht messen, aber dafür schreibt man automatisch in Manuskript-Seiten, es gibt einen Exposee-Assistenten und die Zusatzfunktionen mit den Charakteren oder Handlungsschauplätzen hat was. Ein sehr praktisches Tool IMHO.

Kommentare sind geschlossen.