Gmail bekommt POP3-Zugang

Bislang wurde davon ausgegangen, dass Google selbst keine Abfrage eines Postfaches für seinen Gmail-Dienst per POP3 anbieten wird. In den soeben überarbeiteten Infoseiten zu Gmail erklärt der Anbieter allerdings überraschend, dass es möglich sein wird, Gmail-Postfächer auch per POP3 nutzen zu können. Meldet Golem. Ob der Zugang dann immer noch gratis sein wird oder ob Google Geld dafür nehmen wird, das bleibt abzuwarten. Mit Pop goes the Gmail existiert ein Freeware-Tool, das den Komfort des POP-Zuganges für Gmail heute schon bietet.
Mir persönlich reicht die Weboberfläche, da ich Gmail überwiegend für Mailinglisten nutze.