Fündig geworden bei Lesenacht?

Die Klassen 2b und c suchten vergangenen Freitag im Schulhaus der Grundschule “Erich-Kästner” in Lusan nach verborgenen Literatur-Schätzen. Darf man dem Autor des Zeitungsartikels Glauben schenken, so sind sie fündig geworden, denn man fühlte bei dieser Gelegenheit einen Hauch von Egon und die Detektive. [via Ostthüringer Zeitung] Neue Fragen für die Germanistik öffnen sich: Ist “Egon” vor oder nach “Emil” entstanden. Wie sind die Wechselbeziehungen zwischen beiden Werken? Wer bringt den ersten Kommentar heraus?


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek, Fun, Literatur abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/