Na Servus

Bei den Benützungs- und Preisregelungen der Wiener Stadtbibliothek würgt man net nur a bisserl: Digitale Kopie (Seitenscan A 4, für Studienzwecke; Lieferformat E-Mail oder CD-ROM): 1,00 EUR – Fotos (mit eigenem Apparat [sic!] oder mit Digitalkamera, ohne Blitz): 0,35 EUR pro Aufnahme . Also man zahlt für das allergnädigste Privileg, selbst fotografieren zu dürfen.


Ein Gedanke zu „Na Servus

  1. YaBlo

    Archivgebühren
    Eingentlich wollt’ ich ja nicht jammern. Ich dachte, dass das die Gebühren normal wären: Nämlich die in der Gebührensatzung des Stadtarchivs Zwickau. Wenn ich also den Liber Proscriptorum (bestehend aus 119 Blatt, ohne Deckblätter etc.) im…

Kommentare sind geschlossen.