Sony plant neues Ebook

Die Meldung ist zwar schon etwas älter, aber für Ebook-Fans nicht uninteressant: Der japanische Elektronikkonzern Sony hat gestern einen portablen E-Book-Reader vorgestellt, in dem bis zu 125.000 Seiten Text inklusive Layouts gespeichert werden können. Das Gerät namens Libri soll ab April in Japan für 375 Dollar erhältlich sein, teilte das Unternehmen gestern in Tokio mit. Vier herkömmliche AAA Batterien sollen, da das Gerät die Ink-Panel-Technik benutzt, für 10.000 Seitenwechsel ausreichen.