IEP kann sicherer werden

<![CDATA[Die c’t bietet ein Sicherungstool für den Internet Explorer an, welches das unwillkürliche Ã?ffnen von Dateien, welche sich auf Webseiten befinden, unterbindet, ohne dass man auf Plug-Ins verzichten muss. Stammt
aus den aktuellen akademie.de-Seitenblicken.]]>


Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „IEP kann sicherer werden

  1. Albert

    Neben Windows 2000, XP und 2003 Server unterstützt die neue Version von IEController jetzt auch Windows NT4SP6. Unter Windows 95/98 läuft das Tool nicht; es kann sich dort prinzipbedingt nicht zwischen einzelne Prozesse und das Betriebssystem einhängen. Daher müsste es für die Kontrolle des Internet Explorer systemweite Änderungen durchführen, was eventuell Nebenwirkungen auf andere Programme hätte. Wer sich daran versuchen möchte, kann die Quelltexte des Tools über den Soft-Link am Ende des Artikels herunterladen. [soweit der Articel in c\’t]

Kommentare sind geschlossen.