Plagiate im Netz

<![CDATA[The extent of plagiarism by students and their peers is uncertain. , schreibt der exzellente Caslon Inellectual Property Guide. Nach meiner eigenen Einschätzung kann sich die allgemeine Ansicht, das Internet verführe zum Plagiat, nicht auf empirische Befunde stützen.]]> Diesen Blogbeitrag zitierenkg (2003, 1. September). Plagiate im Netz. netbib. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/rwwe

<![CDATA[The extent of plagiarism by students and their peers is uncertain.
, schreibt der exzellente Caslon Inellectual Property Guide. Nach meiner eigenen Einschätzung kann sich die allgemeine Ansicht, das Internet verführe zum Plagiat, nicht auf empirische Befunde stützen.]]>



Diesen Blogbeitrag zitieren
kg (2003, 1. September). Plagiate im Netz. netbib. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/rwwe

4 Gedanken zu „Plagiate im Netz“

  1. Seit wann ist der Hinweis auf einen Einzelfall ein empirischer Befund, der eine pauschale Aussage stützen kann? Im übrigen müsste man sich erst darüber verständigen, was ein Plagiat ist. Dass RL die autoritative Instanz in diesen Dingen ist, mögen diejenigen glauben, die Juristen ausschliesslich mit grenzenloser Demut begegnen …

  2. Hrhr, manche sind eben besser als andere 😉
    BTW, ich vermute mal, das Dein Design in irgendeiner \”Homepage-Template\”-Sammlung gelandet ist. Wirst wohl noch öfter \”beglückt\” werden 😉

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search