Mambo

<![CDATA[Ich bin zur Zeit dabei, der Webseite http://www.bibliothekar.de ein bischen Leben einzuhauchen. Auf lange Sicht kommt da vielleicht etwas ähnliches wie LISNews heraus. Also nicht nur ein Weblog, sondern etwas mit etwas “Mehrwert”, bei dem sich mehrere AutorInnen beteiligen können. Das “manuelle” Erstellen von neuen HTML-Seiten, wie ich das auf netbib.de mache, ist mir einfach zu umständlich geworden, seit ich jetzt einige Zeit im Büro mit AWF arbeite :). Das auf bibliothekar.de eingesetzte CMS “Mambo” erlaubt auf sehr einfache Weise das Erstellen von News, Artikeln, usw. Wer schon mal mit Word o.ä. gearbeitet hat, wird keine Probleme dabei haben.
Falls jemand Lust hat (würde mich freuen) kann er/sie sich auf der Startseite anmelden. Wenn man den eingebauten HTML-Editor nutzen möchte, sollte man mit dem InternetExplorer arbeiten…]]>


Ein Gedanke zu „Mambo

  1. CS

    Oh, mit dem Netbib bin ich vorerst ausgelastet, aber natürlich schaue ich mal vorbei.

Kommentare sind geschlossen.