Frieden im Schweizer Kulturgüterkrieg?

<![CDATA[Ã?ber den hier schon des öfteren registrierten kleinlichen Hader zwischen St. Gallen und Zürich über die Geschehnisse im Jahr 1712 gibt es einen informativen Artikel. Vorbild könnte sein: Ganz ohne Streit haben die Kantone Bern und Waadt einen Fall von Kulturgüterraub aufgearbeitet. 1536 hatten Berner Truppen die Waadt besetzt und Gewänder sowie andere Kostbarkeiten aus der Kathedrale von Lausanne als Kriegsbeute nach Bern gebracht. Fast ein halbes Jahrtausend später dankte der Regierungsrat des Kantons Waadt der Berner Regierung für die Pflege und sichere Aufbewahrung. Nun bleiben die Kulturgüter in Bern, der Kanton Waadt kann sie aber für eigene Ausstellungen ausleihen.]]>