Tolkien-Sammlung in Eichstätt

Hinter den dicken Mauern der katholischen Universitätsbibliothek verbirgt sich eines der umfangreichsten Tolkien-Archive der Welt. 1500 Bücher, zahllose Handschriften, Schautafeln aus Ausstellungen, Briefe und Zeichnungen warten auf Entdecker. Sogar dreizehn Original-Tonbänder mit Aufnahmen für ein unveröffentlichtes BBC-Hörspiel vom “Lord of the Rings” sind darunter, weiss die SZ. Die Sammlung liegt dem ehrenwerten Dr. Littger offenbar mehr am Herzen als die skandalös verramschten Dubletten aus seinem Kapuzinerbibliotheken-Altbestand …