Bayernquellen

Ein ebenso sensationelles wie verstecktes privates Digitalisierungsprojekt bietet Kirchenbuch virtuell: zu Ansbach-Bayreuth eine Arbeit von August Jegel 1912 zur landständischen Verfassung, unter Kulmbach das Corpus Constitutionum von Ansbach-Kulmbach, die kompletten Regesta Boica, Heribert Sturms Büchlein “Unsere Schrift” sowie ein mehrbändiges Wappenbuch des bayerischen Adels. Der dort verlinkte Flacius-Verlag bietet zwei Hussitica: eines der digitalisierten Bücher ist eine deutsche Ã?bersetzung von Synodalreden Hus’ (Prag 1784).