Gedenkminute

Heute wird der Beratungsdienst Schulbibliotheken des DBI eingestellt, da der zuständige Sachbearbeiter aufhört. Immerhin, etliche Online-Angebote, die der Beratungsdienst bisher gepflegt hat, werden von anderer Seite weiter betreut, insofern verschwindet das Themengebiet nicht so restlos wie die EDV-Beratung.
Insgesamt kann man jedoch sagen, dass der Berufsstand, der breit für’s Informationsmanagement sorgt, selbst kein Informationsmanagement mehr besitzt: Die imageträchtigen Filetstücke sind an die Tanker gegangen, welche sich die Personalstellen irgendwo noch herausschwitzen können, der Rest verkommt mehr und mehr und verschwindet. Die aufwändigen Dienste wie DOBI konnten trotz intensiver Bemühungen nicht aufrecht erhalten werden. Macht nichts, verlassen wir uns auf unsere Intuition! Oder: Viele Einrichtungen im Bibliothekswesen werden von ehrenamtlichen Kräften (mit) betreut. Die müssen sich halt noch mehr als wir Profis auf ihre Intuition verlassen! Ich erinnere mich immer noch an eine Bibliothek in Dinkelsbühl, geführt von einem alten Lehrer. Sie bestand zu einem groÃ?en Teil aus Readers-Digest-Auswahlbänden…
Jedenfalls: Eine Gedenkminute an den verflossenen Beratungsdienst Schulbibliotheken im DBI!


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/